artists

Boney M. feat. Liz Mitchell / 2009
Boney M. feat. Liz Mitchell

1975 wurde BONEY M. von Frank Farian in Deutschland gegründet. Ihre erste Platte trug den Titel "Do You Wanna Bump?", gefolgt von dem ersten Album mit Hits wie "Sunny" und "Daddy Cool". Der Erfolg von BONEY M. setzte sich über die folgenden Jahre weltweit mit rekordbrechenden Hits fort.
Hierzu gehören Songs wie - Rivers Of Babylon - Brown Girls In The Ring - No Woman, No Cry - Painter Man - Mary's Boy Child - Rasputin - Ma Baker - It's A Holiday - und vielen mehr. Seither wurden die Songs von BONEY M. von Frank Farian, zusammen mit der originalen Leadsängerin LIZ MITCHELL, geschrieben.
Vor ihrer Karriere mit BONEY M. sang Liz Mitchell im Musical HAIR in Berlin und Hamburg, sowie bei den LES HUMPHRIES SINGERS von deren Beginn an zwischen 1970 - 73.
Boney M. erhielten Einträge ins Guinness Buch der Rekorde für die meistverkaufte Single aller Zeiten ("Mary's Boy Child" - sie ging 1978/79 alle drei Sekunden über den Ladentisch), außerdem für die längste Chartsplatzierung ("Rivers of Babylon" war ein Jahr lang Nummer 1 in den deutschen Charts); für die meistverkaufte LP (jeder Titel der LP "Night flight to Venues" war eine Nr. 1-Hit); und zudem an die tausend Goldene und Platin-Platten. Weltweit hält das BONEY M.-Fieber weiterhin an, denn wer kennt ihre Hits nicht?